Tipps für eine erfolgreiche Brustoperation


    

Brustoperation

Sofern sie einen Stütz-BH, wie bei einer Brustvergrößerung üblich, oder Kompressionswäsche wie bei einer Busenstraffung erhalten haben, gilt es, diesen konsequent am Tag und in der Nacht zu tragen. Besonders beim Sport, falls sie sich das ein paar Wochen nach der Operation schon zutrauen, sollte ausschließlich mit einem BH durchgeführt werden. Sie schützen hierdurch ihr Gewebe. *

Verhalten bei Schwellungen: Sollten bedingt durch den Eingriff Schwellungen auftreten, was durchaus normal sein kann, kann mithilfe von Kühlung und Kompressen Abhilfe geschaffen werden. Nach spätestens 6-8 Wochen sollten diese vollständig verschwunden sein.*

Pflege:

Vermeiden sie die Dusche in der ersten Woche nach der Operation. Des weiteren sollten sie auf Vollbäder und Sauna mindestens 2 Wochen nach der Operation verzichten, um den Heilungsprozess zu verbessern. Das gleiche gilt für Sonnenbäder und Solarium für mindestens 8-10 Wochen. Schützen sie auch danach ihre Haut mit starker Sonnenschutzcreme. Sie verhindern hierdurch eine Pigmentveränderung der Haut in der Narbengegend und sorgen dafür, dass die Narbe unsichtbar verheilen kann.*

Warnsignale: Sollten Fieber, starke Schmerzen, Blutungen oder starke Rötungen auftreten, sollten sie auf die Warnsignale ihres Körpers hören und sofort einen Spezialisten aufsuchen.*

Allgemeine Tips:

Achten sie nachts auf eine leicht erhöhte Schlafposition und schlafen sie ausschließlich auf dem Rücken. Ein unnötiger Druck auf die operierte Zone wird so vermieden. Leichte Massagen und Warm / Kalt –Wechselduschen ab 2-3 Wochen nach der Operation kann die Durchblutung stärken und den Heilungsprozess verbessern. Allgemein sollte klar sein, dass sie sich in den ersten Wochen nach der Operation generell schonen sollten und schweres Heben, Strecken und ruckartige Bewegungen unbedingt vermeiden sollten. Das gleiche gilt für sportliche Aktivitäten für 10 Wochen.*

  zurück
  Tipps für erfolgreiches Fettabsaugen
  Kapselfibrose nach einer Brustvergrösserung

Kontakt