Hautstraffung



Viele Frauen haben überschüssige Haut an Armen und Beinen oder auch am Bauch. Leider helfen in diesen Fällen weder Sport noch gesunde Ernährung um eine ästhetische Verbesserung herbeizuführen.*

Informieren Sie sich bereits jetzt über eine Hautstraffung und finden Sie eine Klinik in ihrer Nähe:

 Jetzt kontaktieren für Hautstraffung in Deutschland

Informationen über Hautstraffungsoperationen

HautstraffungViele Frauen haben überschüssige Haut an Armen und Beinen oder auch am Bauch. Leider helfen in diesen Fällen weder Sport noch gesunde Ernährung um eine ästhetische Verbesserung herbeizuführen. Die überschüssige Haut kann trotz einer gesunden Lebensweise bestehen bleiben. Vor allem Menschen, die stark ihr Gewicht reduziert haben, sehen sich der Tatsache entgegen zwar das Gewicht verloren zu haben und wieder schlank zu sein, jedoch bleibt die überschüssige Haut bestehen und bildet sich beim Abnehmen nur minimal zurück. In diesen Fällen kann den Patienten mit einer Hautstraffung geholfen werden. Die Hautstraffung ist ein plastischer chirurgischer Eingriff, der von Fachärzten für plastische Chirurgie vorgenommen wird. Die Behandlung erfolgt in der Regel unter Vollnarkose und einer stationären Behandlung.*

Der Eingriff der Hautstraffung

Der Eingriff dauert je nach Größe bis zu 3 Stunden. Bei der Hautstraffung werden die überschüssigen Hautareale entfernt. Die chirurgischen Schnitte bei der Hautstraffung an den Beinen können so gesetzt werden, dass sie später kaum gesehen werden. Bei der Hautstraffung an den Armen, wird der Schnitt in der Achsel und Oberarminnenseite gesetzt. Die Narbe der Operation ist auch bei dieser Oberarmstraffung nicht auf dem ersten Blick zu sehen. Die Hautstraffung könnte in einigen Fällen auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden. Ist der Hautüberschuss nur minimal und mit leichten Fettpolstern verbunden, kann in einem Beratungsgespräch besprochen werden, ob eine Fettabsaugung mit anschließendem Tragen von Kompressionen zu einem optimalen Ergebnis führen könnte. Entscheidet der plastische Chirurg, dass eine Fettabsaugung ohne Hautstraffung möglich ist, kann auch auf das mechanische Entfernen der Hautfalten verzichtet werden. Sind die Fettschürzen jedoch zu groß kann den Patienten nur mit der Oberarmstraffung oder Oberschenkelstraffung geholfen werden.*

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff ist es unabdingbar auf eine gründliche Pflege und Nachsorge zu achten. Die Heilung kann bis zu 6 Wochen dauern. Oft ist es ratsam Kompressionswäsche zu tragen. So kann das Ergebnis noch optimiert werden. Spezielle Salben pflegen die Haut nach der OP und regen die Durchblutung an. Auf Ruckartige Bewegungen und auch Sport sollten die Patienten für einige Wochen verzichten, damit dem Wunschergebnis nichts im Wege steht und alles gut verheilen kann. Der plastische Chirurg wird jedoch seine Patienten aufklären und erläutern welche Maßnahmen zur Heilung beitragen können.*

 Jetzt kontaktieren für Hautstraffung in Deutschland


Kontakt