FettabsaugenG-Punkt Vergrößerung

(Intensivierung des G-Punktes)



Erstmals in den USA durchgeführt, kommt die G-Punkt Vergrößerung auch nach Europa. Durch gezieltes Unterspritzen des G-Punktes mit Eigenfett oder Hyaluronsäure kann die sexuelle Empfindsamkeit stark gesteigert werden und der G-Punkt intensiviert werden. Der G-Punkt, benannt nach Ernst Grafenberg, ist eine erogene Zone in der vorderen Wand der Vagina, die während sexueller Reizung anschwillt und einige Zentimeter groß ist. Viele Frauen leiden darunter, dass eine Stimulation nur über die Klitoris möglich nicht, jedoch nicht vaginal. Durch eine entsprechende Sensibilisierung kann die plastische Chirurgie Abhilfe schaffen.

Die Sensibilität des G-Punktes kann von Patient zu Patient stark unterschiedlich sein. Die eigentliche G-Punkt Vergrößerung erfolgt in der Regel in Lokalanästhesie und dauert je nachdem ob Hyaluronsäure oder Eigenfett verwendet wird zwischen wenigen Minuten und einer Stunde. Der Umfang der Vergrößerung des G-Punktes beträgt ca. einige Zentimeter bis zu einer Verdoppelung. Die Intensivierung mittels Hyaluronsäure ist nicht von Dauer und baut sich innerhalb eines Jahres von selbst ab. Bei der Verwendung von Eigenfett baut sich im Laufe der Zeit nur ein gewisser Prozentsatz des unterspritzten Fettes wieder ab (30%-50%) so dass hier von einem Langzeiteffekt gesprochen werden kann. Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit erfahren die Patienten nach einer G-Punkt Vergrößerung eine gesteigerte Orgasmusfähigkeit.*

Überblick
Mindestalter 18 Jahre 
Anästhesie Lokalanästhesie
Behandlung ambulant
Dauer 10 Minuten bis 1 Stunde
Kosten ab 650 Euro 
Duschen nach 24 Stunden 
Sport nach 1 Woche 

Kontakt