Gymnastikübungen gegen Falten




Falten sind vor allem für Frauen im fortgeschrittenen Alter ein großes Ärgernis. Im Rahmen eines Anti Aging Programmes wird der Vorbeugung und Bekämpfung von Falten ein entsprechend großer Spielraum eingeräumt. Zur Vorbeugung gibt es neben Hautcremes und Faltenbehandlungen mit Botox auch natürliche Wege und Möglichkeiten, die jeder von zu Hause aus durchführen kann. Wir reden hier von Gymnastikübungen gegen Falten und Faltenbildung. Gymnastik kann die Muskeln und Gelenke bei regelmäßigen Training fit und geschmeidig halten. Warum dann also nicht die vielen Muskeln im Gesichtsbereich?

Folgende Gesichtsgymnastik Übungen können sie in ihr Anti Aging Programm einbauen:

Übung 1: Fokus auf den Hals

Nehmen sie sich einen Stuhl und setzen sie sich gerade und aufrecht darauf. Schieben sie als erstes ihr Kinn ein wenig zurück und strecken sie den Kopf nach oben, so dass die Halswirbelsäule bewusst gedehnt wird. Atmen sie während der Streckung weiter und halten sie die Spannung etwa 5-10 Sekunden. Wiederholen sie den Vorgang ungefähr fünf mal.

Übung 2: Doppelkinn Gesichtsgymnastik

bei dieser Anti Aging Gymnastikübung wird gezielt gegen eine Entwicklung des Doppelkinns gearbeitet. Hierbei setzen sie sich wieder aufrecht auf einen Stuhl und legen sich ihre Faust unter das Kinn. Öffnen sie nun leicht den Mund und pressen sie mit der Faust vorsichtig gegen den sich bewegenden Unterkiefer, so dass eine Spannung entsteht. Dies Spannung einige Sekunden halten und den Vorgang bis zu fünf mal wiederholen.

Übung 3: Wangen Straffen

Bei dieser Übung soll die Straffheit der Wangenpartie verbessert werden. Sammeln sie hierfür erstmal genügend Luft in den Wangen und konzentrieren sie sich darauf, dass die Luft von links nach rechts geschoben wird. Sie trainieren damit die Muskulatur der Wangen, wenn sie den Vorgang mehrmals wiederholen. Zwischendurch kurz Pause machen.

Übung 4: Mundwinkel Gymnastik

Bei dieser Übung geht es darum die Muskulatur im Mundbereich zu trainieren. Legen sie hierfür einen Finger zwischen ihre Lippen und erzeugen sie mit Unter- und Oberlippe Druck auf den Finger. Der Druck sollte wieder einige Sekunden gehalten werden. Bereits nach mehrmaligen Wiederholungen kann man spüren, wie die Muskeln sich entspannen.

Übung 5: Entspannung der Stirnmuskel

Hierbei werden nicht Muskeln trainiert, sonder ein Entspannungseffekt erzeugt. Nehmen sie zeige und Mittelfinger und streichen sie von einer Seite der Stirn sanft auf die andere.

Übung 6: Fokus Augen

Der Augenbereich bzw. der Bereich wo ungeliebte „Krähenfüße“ entstehen, ist häufig Ziel einer Anti Aging Gymnastikübung. Bei dieser Übung nehmen sie ihre Augenbraue zwischen 2 Finger und führen eine Zupfbewegung aus. Wandern sie dabei von Innen nach Aussen und spüren sie wie sich die Augenpartie entspannt.