Anti Aging Ernährung




Als Basis eines jeden Anti Aging Programmes sollte für jeden der Bereich Ernährung stehen. Gesund und schön zu altern hat in großem Maße mit gesunder Ernährung zu tun, die positive Effekte auf Stoffwechsel, Kreislauf, Herz, Haut und Haare haben kann. Eine abwechslungsreiche, nahrhafte, energie- und vitaminreiche Ernährung sollte bei jedem auf dem Speiseplan stehen. Ziel dabei ist es nicht, weniger zu essen um eventuell ein paar Kilo weniger auf den Rippen zu haben, sondern mehr zu essen. Nicht aber mehr Hamburger und Fast Food sondern mehr gut Nahrungsmittel wie Obst, Gemüse und Nahrungsprodukte mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen und natürlichen Antioxdantien.

Darüber hinaus ist ein hoher Wasseranteil und eine gezielte Auswahl an Speiseölen wichtig um bis ins hohe Alter fit zu bleiben und die unvermeidlichen Alterungserscheinungen zumindest so gut wie möglich hinauszuzögern.

Folgende Nahrungsmittel sollten in keinem Anti Aging Ernährungsplan fehlen:

  • Nüsse
  • Leinsamen
  • Ingwer
  • Heidelbeeren
  • Äpfel
  • Karotten
  • Olivenöl

Jedes frische Nahrungsmittel hat seine eigenen Stärken und kann sich positiv auf die Körperfunktionen auswirken. Die oben genannten sind dabei sehr gut für den individuellen Einbau eines Anti Aging Programmes geeignet.

Vitmain C: Das Vitamin C ist beispielsweise bekannt dafür das Immunsystem zu stärken, sorgt für gute Durchblutung und hat eine positive Auswirkung auf die menschliche Haut.

Vitamin E: Ist bekannt für aktiven Zellschutz und ist enthalten in Distelöl und Nüssen.

Selen: Oft zu finden in diversen Hülsenfrüchten, kann Selen ebenfalls den zerfall von Zellen verringern.

Omega 3-Fettsäuren: Diese essentiell wichtigen Fettsäuren verringern Herz-Kreislauferkrankungen und finden sich in fast allen Fischarten.

Wer sich für seine Anti Aging Ernährung ein erstes Ziel setzen möchte, der sollte damit anfangen ungefähr 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Dies kann geschehen durch Verzehr von Obst und Karotten oder durch Trinken von Obst- und Gemüsesäften. Selbst und frisch hergestellte seien hierbei bevorzugt zu verwenden.